Home | ars laborandi | entwicklung | open source | service | produkte | support | lizenzen | download | ars shop | kundenlogin | kontakt | impressum
Home > service > internet payment


vergleich der kreditkartenkonditionen im e-commerce

durch die verbindliche einführung der pci-standards und den unumgänglichen nachweis der erfüllung dieser und die überprüfung dieser einhaltung durch unabhängige zertifizierungsstellen ist die anzahl von unternehmen, die selbst noch kreditkartendaten in offenen netzen wie dem internet verarbeiten, stark zurückgegangen.

die zu erfüllenden pci-standards betreffen nicht in erster linie die verwendete software, sondern den kompletten umgang mit den erhobenen daten, den personalen zugang zu den datenverarbeitungsanlagen in ihrer firma usw.

unsere produkte ars e-shop und ars LexOSC sind bereits im auslieferungszustand durch die verwendung von ssl-zertifikaten und tunneln  zertifizierungsfähig. bei der vorbereitung und durchführung der feststellung der erfüllung dieser voraussetzungen sind wir ihnen gerne behilflich.


  Aquirer 1 Aquirer 2 x1
x2 ausland
x3
x4 x5  x6
mtl. EUR
11,95
8,17



 
 
Disagio Visa +
Master Card
3,4 % - 3,85 %
3,3 %  1,9 % + 0,35 EUR
3,6 %
  2,9 %
 8 %
5,5 %
Amex 3,85 individuell            
Zahlungsziel  verhandelbar 60 Tage            
                 
                 


vergleich der kosten für die software der payment provider

durch die anfallenden kosten ist es jedoch für kleinere firmen nicht unter allen umständen lukrativ dieses recht, kreditkartendaten selbst zu erfassen und zu verarbeiten, durch die zertifizierung selbst zu erwerben. zahlreiche payment provider bieten geeignete softwarelösungen an, die in diese lücke stossen. zentral dabei ist der umstand, dass diese applikationen dazu dienen, die kreditkartendaten nicht mit ihren edv-systemen in kontakt kommen zu lassen. alle anbieter stellen entsprechende schnittstellen zur verfügung, um die processing-ergebnisse ihrer backend-software wieder zur verfügung zu stellen.

die folgende tabelle bietet ihnen einen überblick über die unterschiedlichen kostenarten, die payment provider ihren bezahlmodellen zugrunde legen. nicht detailliert dargestellt werden konnte der jeweils deutlich abweichende leistungsumfang. mit den bezahlarten differieren auch die projektierten umsatzgrössen und anwendungsfälle.

  software 1 software 2 software 3 software 4 software 5 software 6  software 7
software 8
software 9
einrichtungskosten 90,00 198,00 48,00 99,00 99,00 200,00 200,00    
 monatlich  25,00  20,00  0,00  20,00  44,00  15,00 12,50
 29,75  
 pro Transaktion
 0,49 0,29
2,00
 0,35 0,35
0,17
0,17
0,19
 
 Mindestlaufzeit      6 Monate
 36 Monate
36 Monate
12 Monate
 24 Monate
12 Monate
 
                   
 3 Jahre Betrieb
 900,00  720,00    720,00  1584,00  540,00  468,75  1071,00  
600 Transaktionen 294,00 174,00  1200,00  210,00  210,00  102,00  102,00  114,00  
36.000,00 Umsatz 1386,00 1188,00  1188,00  1188,00  1188,00  1188,00  1188,00  1188,00  
Netzbetrieb GG 430,20 294,12  294,12  294,12  294,12  294,12  294,12  294,12  
Gesamtkosten  3010,20  2376,12              
Gesamtkosten + einmalig  3100,20  2574,12              

wenn sie über den einsatz neuer bargeldloser zahlungssysteme nachdenken, empfehlen wir im zuge anstehender implementationen die integration unterschiedlicher bezahlarten in einem einheitlichen, übergreifenden system.

gerne beraten wir sie zu den technischen möglichkeiten!

Revision: 2011/01/01 - 18:11 - © ars laborandi


Seitenanfang zurück Druckansicht Suche Sitemap Tip LOGIN